Yoga im Alter

Yoga kennt kein Alter: Das Üben von Yoga im Alter hat einen besonderen Stellenwert in Bezug auf die Würde des Menschen, sowohl gesellschaftlich als auch individuell. Dabei geht es nicht um das Erfüllen von Erwartungshaltungen, sondern um innere Erfüllung durch das sich Zeit nehmen für eine bereichernde Auseinandersetzung mit sich selbst. Einfache asanas, vor allem aber pranayama und Meditation stehen in dieser Lebensphase im Vordergrund.