NEU: Mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand. Erhalte Neuigkeiten, Rezepte und mehr!

Yoga_fuer_Kinder_und_Jugendliche-1

Yoga für Kinder und Jugendliche

Nachdem Yoga jahrelang ein Außenseiterdasein in unserer Gesellschaft geführt hat, ist der Yoga mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es ist sogar ein richtiger Hype um Yoga entstanden, welcher nicht immer als positiv für den Yoga selbst angesehen werden kann. Auch im Bereich Yoga für Kinder und Jugendliche ist diese Entwicklung zu beobachten. Gibt man Kinderyoga in die Suchleiste bei Google ein, findet man über 1,7 Millionen Einträge.

Dabei suggeriert das Wort Kinderyoga, dass es einen Yoga speziell für Kinder geben würde. In der Tradition Krishnamacharya / Desikachar / Sriram wird auch mit Kindern und Jugendlichen ein klassischer Yoga geübt. Dieser Yoga wird aber natürlich an die jeweilige Altersgruppe angepasst.

Welche Übungen sind geeignet?

So wird mit Kindern und Jugendlichen ein asana in der Art seiner Ausführung und seiner Dynamik so angepasst, dass auch diese Altersgruppe von der Zielrichtung des asana profitiert. Kinder und Jugendliche haben grundlegend andere Bedürfnisse und Entwicklungsaufgaben wie beispielsweise ein junger Erwachsener, eine schwangere Frau oder ein 70-jähriger Rentner. Alle üben das gleiche asana, immer an die Altersgruppe angepasst.

Raum für Entwicklung geben

Dabei sollte das asana immer im Fokus der Aufmerksamkeit des Kindes oder des Jugendlichen bleiben. Dies ist nur sehr schwer möglich, wenn eine Übungsfolge in Geschichten, Traumreisen oder Spiele eingebunden wird. All diese „Hilfsmittel“ bewirken beim Kind eine Abwendung von sich selbst hin zur Geschichte, rein in die Traumreise oder ins Spiel. Gerade Kinder und Jugendliche sind sehr affin diesen Ablenkungen gegenüber, ist doch die Digitalisierung schon lange in die Kinderzimmer eingezogen. Und damit leider auch die Rund-um-die-Uhr-Ablenkung des Kindes oder des Jugendlichen. Sie finden kaum noch die Zeit und vor allem die Möglichkeit, sich auf sich selbst und nur auf sich selbst zu konzentrieren. Dies ist aber von elementarer Bedeutung für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Ihre ihnen vom Leben zugewiesenen Aufgaben, die Entwicklung von lebensnotwendigen Basiskompetenzen wird in einer solchen Umgebung immer schwieriger.

Yoga fördert elementare Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen

Aus diesem Blickwinkel betrachtet, erscheint das Üben von Yoga mit Kindern und Jugendlichen heute noch wichtiger als vor einigen Jahren, denn hier werden diese Basiskompetenzen explizit angesprochen:

  • Körperwahrnehmung (Selbstwahrnehmung)
  • Widerstandskraft (Selbstregulation)
  • Selbstachtung (Selbstbewusstsein – personale Kompetenz)
  • Beziehungsfähigkeit (Soziale Kompetenz – Wahrnehmung anderer und Bildung)
  • Aufmerksamkeit (Emotionale-mentale Kompetenz – Kommunikation)
  • Identitätsentfaltung (Lernmethodische Kompetenz – Selbstreflexion).

Diese Basiskompetenzen können gesund entwickelt werden, wenn dem Kind und dem Jugendlichen genügend Möglichkeiten zur Verfügung stehen, ihre Aufmerksamkeit ganz auf sich, ohne Ablenkung zu richten. Genau diese Möglichkeit kann Yoga Kindern und Jugendlichen bieten, wenn nicht irgendeine Geschichte oder ein Spiel das Kind von sich selbst ablenkt.

Yoga in Kindheit und Jugend – gerade jetzt

Wenn wir für Kinder und Jugendliche Yoga nicht reduzieren, sondern ihnen Yoga beibringen und dabei bedenken, dass sie Kinder oder Jugendliche sind, dann wird dies dem Kind und dem Jugendlichen die Chance geben, das Gefühl und die Kraft zu spüren, selbst etwas in der Welt bewegen zu wollen und zu können. Gerade in der heutigen Zeit, geprägt von Unsicherheit und Ängsten, sollten wir dieses Geschenk unseren Kindern und Jugendlichen nicht vorenthalten.

Wer sich näher mit dem Yoga in dieser frühen Lebensphase auseinandersetzen möchte, findet Inspiration und Anregungen auf der Webseite unserer Gastautorin Kornelia Becker-Oberender und in ihrem Buch „Yoga für Kinder und Jugendliche“.

Kornelia Becker-Oberender, Gieleroth, 07.06.2022.

Beitrag teilen:

Newsletter

Immer Up-To-Date mit unserem Newsletter

Melde dich jetzt bei unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig Updates zu neuen Beiträgen, Wissenswertem über Yoga und leckere Ayurveda-Rezepte.